MENU

2023

Aktuell

11.06.2024

Das grosse sommerferien-theater 2024

«Dschungelbuch», «Biene Maja» und «Räuber Hotzeplotz & d Mondrakete» open air!

«Dschungelbuch» – ab Sa, 29. Juni (Wegmattenpark, Allschwil)
«Biene Maja» – ab So, 30. Juni (Park im Grünen, Münchenstein)
«Räuber Hotzeplotz & d Mondrakete» – ab Mo, 1. Juli (Lange Erlen, Basel)
Die Vorstellungen beginnen jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr und dauern eine knappe Stunde. Der Eintritt ist frei, nach der Vorstellung wird eine Kollekte erhoben.
Sommer, du kannst kommen!

27.05.2024

«DR HAAS UND DR IGEL» IM MUKS RIEHEN

Auf der Openair-Bühne im MUKS Riehen!

Zum Abschluss (2. – 16. Juni) zeigen wir den Klassiker mit viel Musik von Marius Tschirky (Marius & die Jagdkapelle).

Wer ist der Schnellste? Der Hase und der Igel wollen in einem Wettrennen herausfinden, wer der Schnellere ist. Und tatsächlich, es gewinnt nicht der Hase mit den längeren Beinen, sondern der Igel. Seltsam! Geht da wirklich alles mit rechten Dingen zu?

24.04.2024

DIE WILDEN HÜHNER KOMMEN!

Die 2. Produktion mit Arlecchino-Kids

Am 18. Mai feiern wir Premiere mit «Die wilde Hüehner». Peter Keller hat die Geschichte nach den erfolgreichen Büchern von Cornelia Funke verfasst.

Miriam Cohn (Regie), Tanja Horisberger (Produktionsleitung) und Janina Gasser (Regieassistenz) halten gekonnt die Fäden in den Händen und proben fleissig mit der munteren Kindergruppe. Die Arlecchino-Kids sind sind Kinder, die alle einen (oder mehrere) Theater-Workshops im Arlecchino besucht haben.

«Die wilde Hüehner» spielen wir nur sieben Mal (eine Wiederaufnahme ist für Herbst geplant). Daher: rasch Tickets sichern!

05.02.2024

SUPPORT CULTURE

Vereinsbons sammeln für das Arlecchino und «Die wilde Hüehner»!

Support Culture unterstützt auch dieses Jahr Kulturvereine in der Schweiz. Vom 6.2. bis 15.4.2024 gibt es pro 20.‒ CHF Einkaufswert in der MIGROS einen Vereinsbon. Das Theater Arlecchino ist wieder dabei und zwar mit:

Arlecchino-Kids – «Die wilde Hüehner»

Mit dem Projekt erhalten Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren die Gelegenheit, unter professionellen Bedingungen ein Theaterstück zu realisieren. Während fünf Monate proben sie das Stück, das dann als Teil des Saisonprogramms 15 Mal im Theater Arlecchino aufgeführt wird. Grundlage bildet das bekannte Kinderbuch «Die Wilden Hühner» von Cornelia Funke.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, sammeln Sie Bons. Herzlichen Dank!

12.01.2024

«Blaggedde-Schwindel» im Arlecchino

Tolle Premiere des «Schyssdräggziigli», der kleinen Schwester des «Fasnachtsbändeli»!

‚Ein Spass für Kinder und Erwachsene‘ oder ‚Mit Charme und Witz gelingt es dem Schyssdräggziigli, jedem Buschi und sogar einigen Zürcherinnen die Fasnacht etwas näher zu bringen‘, schreibt die bz Basel in ihrem Bericht.

Unter der Regie von Urs Zeiser bringt das Ensemble mit Silvio Fumagalli, Suzanne Thommen, Lena von Allmen, Lara Schenk und Janina Gasser die Geschichte von Peter Keller schwungvoll und mit Spiellust auf die Bühne. Gefälschte Blaggedden und Wissenswertes über die Fasnacht sorgen für Kurzweil. Wunderbar: Der Schnitzelbangg Dintelimpli drechselt liebevoll-witzige Verse für Kinder, welche Erwachsene ebenso zum Strahlen bringen.

Tickets gibt es unter tickets.theater-arlecchino.ch

08.01.2024

«jedes räppli zellt» – das fasnachtsbändeli feiert premiere

Das Bändeli-Ensemble unter der Regie von Colette Studer begeisterte das Premieren-Publikum mit Witz, Spielfreude und einem aktuellen Thema.

«Kein einfaches, aber dafür umso amüsanteres Unterfangen» schreibt die Basler Zeitung zur diesjährigen Vorfasnachtsproduktion mit dem Thema ‚klimaneutrale Fasnacht. «Klimaneutral,  vorwärts Marsch» meint die bz Basel und schliesst mit der Bemerkung, dass das Ensemble spürbar die Vorfreude im Saal auf die bevorstehende Fasnacht bei Jung und Alt lanciert.

Die Vorstellungen laufen bis 4. Februar, die Abendvorstellungen beginnen ab 25. Janaur. Unbedingt den Vorverkauf nutzern und rechtzeitig Tickets sichern. Das spielfreudige Ensemble freut sich auf euren Besuch!

Tickets gibt es unter tickets.theater-arlecchino.ch

08.12.2023

«DR GLAINI LORD» – LETZTE VORSTELLUNGEN

Noch bis Mi, 20. Dezember zeigt das Theater Arlecchino die berührende Geschichte des kleinen Lords. Nicht verpassen!

Das Ensemble um den kleinen Lord (Yuri Fasola) und den grossen Lord (Reinhardt Stehle) versetzt Sie ins 19. Jahrhundert und sorgt für heitere wie auch nachdenkliche Momente!

Tickets gibt es unter tickets.theater-arlecchino.ch.

09.11.2023

PREMIERE VON «DR GLAINI LORD»

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Lord? Weihnachten für Weihnachten sorgt er für feuchte Augen. Das Arlecchino zeigt die berühmte Geschichte zum ersten Mal!

Nicht nur das ist eine Premiere. Janina Gasser ist die jüngste Person, welche je im Arlecchino Regie geführt hat. Janina Gasser kennt das Arlecchino in- und auswendig, steht sie doch seit zehn Jahren regelmässig auf der Bühne.

Wir freuen uns auf das Resultat ihrer Inszenierung!

Tickets gibt es unter https://tickets.theater-arlecchino.ch.

31.08.2023

Wimmelbuech Theaterbsuech

Die Grossbasler Kleintheater lancieren ein gemeinsames Wimmelbuch, welches ab dem 9. September 2023 für Fr. 25.– im Handel erhältlich sein wird. 

Auf Initiative des Basler Marionetten Theaters haben sich 7 Grossbasler Kleintheater zu einem gemeinsamen Projekt zusammengetan. Sieben lustige Theaterfiguren führen in diesem Bilderband stellvertretend zu ihren Bühnen in Basel.

Ab Samstag, 9.9.2023 ist das Buch bei Bider&Tanner am Bankenplatz, dem Spielbrett am Andreasplatz, in der Buchinsel Liestal sowie selbstverständlich im Theater Arlecchino erhältlich!

17.08.2023

BYE BYE SOMMERTHEATER

Nach sechs intensiven Wochen wurde am letzten Ferienwochenende mit drei Dernieren Abschied genommen von «Wickie», «Räuber Hotzeplotz» und «Ei, Ei, PinQueen»!

Sagenhafte 48’000 kleine und grosse Besucher*innen an über 200 Vorstellungen haben für einen fabelhaften Theater-Sommer gesorgt!

Die drei Ensembles des Theater Arlecchino haben im Park im Grünen, in den Lange Erlen und im Wegmattenpark Allschwil für Hühnerhautmomente gesorgt und das Publikum verzaubert.

Auf Wiedersehen im Sommer 2024!

10.08.2023

Endspurt!

Nur noch wenige Vorstellungen von «Wickie und die stargge Männer», «Räuber Hotzeplotz» und «Ei, Ei, PinQueen»!

Das Sommerferien-Ende nähert sich mit grossen Schritten! Damit rücken auch die drei Dernieren näher. Besuchen Sie also noch die Pinguine, die Wickinger und den Räuber!

Die Dernieren von «Wickie und die stargge Männer» und «Räuber Hotzeplotz» finden am Sa, 12. August statt, die Derniere von «Ei, Ei, PinQueen» am Sonntag, 13. August.

Wir freuen uns auf Sie!

20.06.2023

Das grosse sommerferien-theater

Probe-Endspurt für «Wickie und die stargge Männer», «Räuber Hotzeplotz» und «Ei, Ei, PinQueen»!

3 Premieren in 3 Tagen! Am 1. Juli feiert das Arlecchino Premiere mit «Wickie und die stargge Männer», am 2. Juli mit «Ei, Ei, PinQueen» und am 3. Juli mit «Räuber Hotzeplotz». Täglich vier bis sechs Vorstellungen während den gesamten Sommerferien für alle Theaterhungrigen!

23.05.2023

MICHEL USS LÖNNEBERGA IM MUKS Riehen

Die letzten Vorstellungen von «Michel uss Lönneberga» laufen!

Bis zum 18. Juni treibt der schelmische Michel noch seine Streiche! In malerischer Kulisse unter freiem Himmel zeigt das Ensemble die beliebte Geschichte von Astrid Lindgren. Nichts wie hin!

23.05.2023

EMIL UND DIE DETEKTIVE UND MICHEL USS LÖNNEBERGA

Eine tolle Premiere und ein Gastspiel im MUKS Riehen

Am 20. Mai konnten Regisseurin Miriam Cohn und Produktionsleiterin Tanja Horisberger an der gelungenen Premiere von «Emil und die Detektive» die Früchte ihrer Arbeit zeigen! Die 12 Arlecchino-Kids sowie Silvia Ferrari und Reinhardt Stehle begeisterten mit ihrer Version der Kästner-Geschichte.

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für unser Gastspiel in Riehen auf Hochtouren! «Michel uss Lönneberga» wird seine Streiche ab 3. Juni im tollen MUKS in Riehen zeigen. Es hat noch Tickets!

02.05.2023

Der 1. Streich der ‹Theater Arlecchino Kids Academy›

Premiere am Samstag, 20. Mai um 14:30 Uhr

12 Theaterbegeisterte Kinder und zwei bestandene Schauspieler*innen zeigen die Geschichte von Erich Kästner in frischer Form. Regisseurin Miriam Cohn und Produktionsleiterin Tanja Horisberger freuen sich, in Bälde dem Publikum Emil und seine Detektiv*innen präsentieren zu können. Nur noch wenige Tickets, also nichts wie los!

06.03.2023

Endspurt für «peter pan»

Premiere am Samstag, 11. März um 14:30 Uhr

Noch wenige Tage bis zur Premiere von «Peter Pan»! Nachdem die Produktion schon mit grossem Erfolg auf der BLKB- Märli-Tournee zu sehen war, kehrt sie nun ins Theater  Arlecchino zurück. Das Ensemble mit den neuen Schauspielerinnen (Brigitte Berner als Peter Pan und Tatjana Pietropaolo als Misses Darling und Tiger Lilly) verpasst dem spannenden Stück den letzten Schliff!

22.02.2023

SCHYSSDRÄGGZIIGLI UND FASNACHTSBÄNDELI IM ENDSPURT!

Nur noch wenige Vorstellungen unserer beliebten Vorfasnachts-Produktionen!

Über 2500 kleine und grosse Gäste haben das «Schyssdräggziigli» und das «Fasnachtsbändeli» besucht! Für die letzten Vorstellungen gibt es nur noch wenige Tickets. Nichts wie hin!

Vorstellungen noch bis So, 12. Februar (Fasnachtsbändeli) und Mi, 15. Februar (Schyssdräggziigli).

09.01.2023

DAS FASNACHTSBÄNDELI IST WIEDER DA!

Mit ‚Schwinge, singe, gässle!‘ ist das «Fasnachtsbändeli» furios in die Vorfasnachtszeit eingetaucht und hat eine grossartige Premiere gefeiert!

‚Das Publikum war begeistert‘ schreibt die Basellandschaftliche Zeitung.  ‚Das «Fasnachtsbändeli» ist noch besser geworden‘ meint die Basler Zeitung. Und: ‚Jung und Alt waren am Samstagnachmittag sichtlich und hörbar unterhalten ab dem, was sich im Stück «Schwinge, Singe, Gässle!» von Colette Studer (Regie) und Peter Keller (Autor, Produktionsleitung) zuträgt‘.

Das Publikum im ausverkauften Arlecchino kam in den Genuss einer abwechslunsgreichen, temporeichen Inszenierung und wurde Zeuge, wie Fasnächtler und Ländlerfreunde den Stadt-Landgraben überwanden. Angereichtert wurde das «Fasnachtsbändeli» durch zahlreiche musikalische und tänzerische Einlagen (Arlecchino Ballett-Ensemble!) und die Gastauftritte des Basler Piccolo Ensembles (Leitung: Gérald Prétôt) und der Basler Trommelakademie (Leitung: Ami Gadient). Die Leistung wurde mit langanhaltendem Applaus belohnt!

Weitere Vorstellungen bis So, 12. Februar (Nachmittag- und Abendvorstellungen).