MENU

Faq

Fragen & Antworten

Ab welchem Alter wird ein Theaterbesuch empfohlen?

Wir empfehlen den Theaterbesuch ab 4 Jahren (falls nichts anderes angegeben). Weil wir wissen, dass vierjährige Kinder sehr unterschiedlich sein können, ein Hinweis: Das Kind sollte in der Lage sein, ein Theaterstück von ca. 2 x 40 Minuten (plus Pause) resp. von 60 Minuten (ohne Pause) ruhig mitzuverfolgen.

Müssen die Kinder auf den Bänkli sitzen?

Nein, sie können auch auf einem Stuhl sitzen. Es ist aber nicht möglich, einen Platz auf einem Bänkli zu belegen und gleichzeitig einen Stuhl für das Kind zu reservieren (falls es nicht auf dem Bänkli bleiben will).

Ab welchem Alter muss ein Erwachsenen-Eintritt bezahlt werden?

Ab 16 Jahren.

Wie viel kosten die Tickets?

Nachmittagsvorstellungen/Matinees:

  • Kinder: Fr. 17.–
  • Erwachsene: Fr. 22.–
  • Familienpass: Fr. 5.– Reduktion
  • FamilienpassPlus: Fr. 10.– Reduktion
  • Abendvorstellung: je nach Produktion

Ist das Theater barrierefrei?

Ja, der Eingang zum Theater und Gastrobereich ist ebenerdig. Ebenfalls die Toilettenanlage mit einer rollstuhlgängigen Toilette. Um in den Theatersaal im Dachstock (Bühne) zu gelangen, gibt es einen Treppenlift über die Aussentreppe.

Mit dem Auto darf man direkt vor das Theater fahren, um Personen auszuladen. Parkplätze gibt es – mit Glück – in der Nähe (blaue Zone). Wir empfehlen die Parkhäuser St. Jakob-Park oder St. Jakob.

Kann bargeldlos bezahlt werden?

Ja, wir akzeptieren PostFinance Card, Mastercard, VISA und EC/Maestro-Karten.

Gibt es eine Reduktion mit dem Familienpass?

Ja, es gibt eine Reduktion von Fr. 5.– pro Person, beim FamilienpassPlus von Fr. 10.–. Bei Konzerten ist der Familienpass nicht gültig.

Die Reduktion gilt, wenn mind. 1 Elternteil und 1 Kind (beide auf dem Familienpass vermerkt) zusammen ins Theater kommen. Der Familienpass ist nicht übertragbar. Es gibt also keine Vergünstigung beim Besuch der Grosseltern, der Paten, der Nachbarn oder Freunde.

WICHTIG: Für die Abrechnung werden die Angaben (Familienpass-Nr., Anzahl Personen, Gültigkeit) vom Verein ‚Familienpass’ überprüft. Die Angaben sollten deshalb sorgfältig eingegeben werden.

Wer übernimmt die Familienpass-Vergünstigung von Fr. 5.– resp. Fr.10.–?

Die Hälfte finanziert der Verein ‚Familienpass‘, der Rest kommt aus der Kasse des Theater Arlecchino.

Wird die KulturLegi akzeptiert?

Ja. Das Arlecchino bietet KulturLegi-Inhaber*innen dieselben Konditionen wie beim FamilienpassPlus. D.h. an Nachmittagsvorstellungen zahlen Erwachsene Fr. 12.– (statt Fr. 22.–) und Kinder Fr. 7.– (statt Fr. 17.–). Bei Abendvorstellungen gibt es ebenfalls eine Reduktion von Fr. 10.– (nur bei Eigenproduktionen). 

Dürfen Babys und Kleinkinder mitgebracht werden?

Ja! Wir bitten Sie aber, mit einem unruhigen Baby oder Kleinkind in den Gastroteil zu gehen, damit die anderen Gäste nicht gestört werden.

Müssen Mäntel und Jacken an der Garderobe aufgehängt werden?

Sie müssen nicht, aber wir sind froh darum! Bei voller Belegung des Theaters ist es eng im Saal. Mäntel und Jacken über den Stuhllehnen oder unter den Stühlen stören die anderen Gäste.

Muss man als Saisonabo-Besitzer*in Tickets reservieren?

Ja, unbedingt! Reservieren Sie Ihre Tickets auf unserer Website (Rubrik TICKETS). Wählen Sie beim entsprechenden Bestell-Schritt als Tickettyp ‚Saisonabo‘  und wählen Sie als Zahlungsart ‚Tageskasse‘. 

Wann müssen reservierte Tickets abgeholt werden?

Reservierte Tickets können in der Zeit zwischen Türöffnung und Vorstellungsbeginn an der Tageskasse bezahlt werden.

Türöffnung bei Nachmittagsvorstellungen ist um 14:00, Vorstellungsbeginn um 14:30 Uhr.

Müssen Online-Tickets (Print @ Home) ausgedruckt werden?

Nein, es reicht, wenn Sie Ihr Ticket auf dem Handy mitbringen und im Foyer scannen.

Darf man Getränke in den Theatersaal mitnehmen?

Ja, es stehen Bistrotische zur Verfügung, auf denen die Getränke abgestellt werden können. Den Kindern auf den Bänken bitte keine offenen Getränke mitgeben. Wenn Kinder nicht ohne Getränke auskommen können, bitte geschlossene Trinkflaschen mitgeben.

Wir feiern einen Kindergeburtstag. Dürfen wir Essen und Getränke mitbringen? 

Das Theater ist auf Gastroeinnahmen angewisen. Deshalb müssen die Getränke über die Bar bezogen werden. Für Kindergeburtstage bieten wir Sirup und Wasser à discrétion für Fr. 1.50 pro Kind an. Alle weiteren Getränke können an der Theaterbar bestellt werden.

Den Geburtstagskuchen können Sie gerne mitbringen. Es besteht die Möglichkeit, über das Theater Kuchen, Wienerli oder Buttersilserli zu bestellen.

Hat das Theater ein Getränke- und Essensangebot?

An der Arlecchino-Bar gibt es ein grosses Getränke-Angebot: Mineral- und Süsswasser, Bier, Wein, Prosecco, Tee und Kaffee. Ebenfalls im Angebot sind Butter-Silserli, Spitzbuebe, Kuchenstücke, Lollies und Kägi fret – und natürlich diverse Gasparini-Glacés!

Was kostet ein Programmheft?

Das Programmheft wird bei allen Eigenproduktionen kostenlos abgegeben.

Kann man das Theater Arlecchino mieten?

Das Theater Arlecchino kann gemietet werden und eignet sich zur Durchführung verschiedenster Anlässe wie Geburtstage, Apéros oder kulturelle Veranstaltungen (siehe VERMIETUNG).

Muss ich mit gekauften Tickets oder Abos an der Tageskasse vorbei?

Nein. Sie dürfen sich neu direkt ins Theater begeben und Ihr Ticket selbständig scannen. Pro Gruppenbestellung reicht ein Scan!