MENU

DR RÄUBER HOTZEPLOTZ

Jakob Müller (Käschpi), Brigitte Berner (Sepp), Fabienne Stocker (Grossmueter, Fee Amaryllis, Chrott), Marc-André Flück/Thomas Kühl (Wachtmeister Düpflimoser; Petrosilius Zwaggelmaa),  Ruedi Keller (Räuber Hotzeplotz).

Produktionsleitung: Peter Keller; Regie: Manuel Müller; Text: Peter Keller; Bühnenbildbau: Dominik Flubacher; Kostüme: Pia Sigrist.

Spielort: Lange Erlen (vor Restaurant Park)

Daten: 3.7. bis 12.8.2023 (ohne 1.8.)

Spieltage: Montag bis Samstag

Zeiten: 14:00 und 16:00 Uhr

Premiere: Mo, 3. Juli 2023
Derniere: Sa, 12. August 2023

Geeignet für Kinder ab 4 Jahre und Familien.

Eintritt frei; keine Reservationen möglich.

Nach der Vorstellung wird eine Kollekte zu Gunsten der Schauspieler*innen erhoben!

60 Minuten (ohne Pause) / Einlass 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Eine spannende Räubergeschichte für die
ganze Familie

Grossmutter bekommt zum Geburtstag von Käschpi und Seppli eine Kaffimühli geschenkt. Doch der unverschämte Räuber Hotzeplotz stiehlt die Mühle. Aber Käschpi und Sepp lauern dem Räuber auf. Sie bohren ein Loch in eine Goldkiste, und der darin enthaltene Sand führt sie zur Höhle des Räubers.

Doch sie werden von Hotzeplotz gefangen und Käschpi, den Hotzeplotz irrtümlich für Seppli hält, wird an den Zauberer verkauft. Dort gelingt es Käschpi die als Chrott verzauberte Fee Amaryllis zu retten. Der Zauberer platzt vor Wut, nicht ohne vorher den Hotzeplotz in einen Papagei verwandelt zu haben. Als Dank schenkt Amaryllis Käschpi einen besonderen Ring. Mit dessen Wunschkraft kann Käschpi das grosse Abenteuer schliesslich zu einem glücklichen Ende führen!