MENU

SCHYSSDRÄGGZIIGLI

Text und Produktionsleitung: Peter Keller
Regie: Urs Zeiser
‚Schyssdräggziigli‘-Lied: Balz Aliesch
Bühnenbild: Dominik Flubacher,
Technik: Sonja Oswald.

Es singen und spielen: Silvio Fumagalli, Inge Rüppel, Lea von Allmen, Rebecca Stauffacher, Maurus Voltz und dr Schnitzelbangg ‚Plauderi‘.

60 Minuten (Abend: 80 Minuten) / Türöffnung 14:00 resp. 19:00 Uhr

Die kleine Vorfasnachts-Geschiche des Theater Arlecchinos

Ändlig wieder Fasnacht! Nach einem Jahr pandemiebedingter Fasnachtspause hat es im Schyssdräggziigli einige Änderungen gegeben. Mit Frederike und Lexi sind zwei neue Frauen zum Schyssdräggziigli gestossen, beide mit gewöhnungsbedürftigem Dialekt: Lexi – obwohl sie schon lange in Basel wohnt – mit Berner Dialekt und Frederike aus Deutschland. Keine Ahnung, was sich Albi dabei gedacht hat, als er Frederike anbot, Fasnacht mit dem Schyssdräggziigli zu machen. Das kann ja heiter werden!

In der exklusiven, nur einmal stattfindenden Abendvorstellung des Schyssdräggziigli nehmen neben dem singenden, musizierenden und spielenden Ensemble ein weiterer Schnitzelbänggler, eine Trommelgruppe und ein Pfeifferensemble teil. 

Eben: Schyssdräggziigli Plus!

Ihr Titel

Ihr Titel

Ihr Titel